Nach Bronze nun auch noch Olympia-Gold!

Gold im Dreistellungsmatch!

Nach der überraschenden Bronzemedaille im Luftgewehr, konnte ich nun auch noch die Goldmedaille in meiner Lieblingsdisziplin, dem Dreistellungsmatch, entgegennehmen!

Erneut forderte der Wettkampf alles von mir ab. Vor dem abschliessenden Stehend-Schiessen lag ich noch auf Rang 5, stellte mich nach einer Aufholjagd dann aber ganz oben auf das Podest. Damit konnte ich mir nicht nur die zweite Olympia-Medaille sichern, sondern ebenso als erste Schweizer Schützin überhaupt Olympia-Gold gewinnen. Dass ich mit den erzielten 463,9 Punkten zudem einen olympischen Rekord aufstellte, macht mich ungemein stolz. 

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei meinem ganzen Umfeld und all den Menschen, welche mir diese Leistungen ermöglicht haben, bedanken. Ebenso habe ich mich um die unzähligen positiven Rückmeldungen und Zusprüche sehr gefreut und hoffe, auch in Zukunft grosse Erfolge feiern zu dürfen!

Eure Nina

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.